Vernissage Edith Oellers – Von Menschen und Dingen

Kein Bild zur Veranstaltung vorhanden.
Vernissage Edith Oellers – Von Menschen und Dingen
Donnerstag | 11. Oktober 2018 | 19:30 Uhr


Zu Eröffnung der Ausstellung „Von Menschen und Dingen“ von Edith Oellers laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Wir freuen uns sehr darüber, dass Dr. Adam C. Oellers, Stv. Direktor der Aachener Museen a.D., in die Ausstellung einführen wird.
Es erwarten Sie in der Kunsthalle Gemälde, die die Künstlerin und Dozentin der Europäischen Kunstakademie in den vergangenen Jahren in ihrem Atelier in Düsseldorf und in Paris in der Cité des Arts erarbeitet hat. Die Werke zeichnen sich durch eine realistische Behandlung von Themen aus, doch gelingt es der Malerin – bei allem Gegenwartsbezug – eine Stille und Poesie in die Bilder zu verweben, die zeitlos zu sein scheint. Ein Mann und eine Frau im Gespräch – und dabei scheint die Zeit still zu stehen. Es gibt für Jede*n Orte, die einmal Refugium, Orte der Stille, der schönen Erinnerung, der Kindheit waren, und die inzwischen durch die vielen Störungen, die sie umgeben, unwirklich geworden sind. Diesem Abglanz der Freude verleiht Edith Oellers Ausdruck.
Ich würde mich freuen, Sie, Ihre Familie und Freunde zur Ausstellung von Edith Oellers in der Kunsthalle der Europäischen Kunstakademie willkommen heißen zu dürfen. Am Samstag, den 13. Oktober 2018 ist die Kunsthalle wegen des „Street food festivals“ bis 23 Uhr geöffnet.

Im Überblick:
Dauer der Ausstellung: 11.10. – 11.11.2018
Öffnungszeiten: DI – SO; 11-17 Uhr
Begrüßung: Dr. Gabriele Lohberg
Einführung: Dr. Adam C. Oellers